Startseite

Startseite

Wir habens geschafft!

Wir habens geschafft!

Wir haben die Volksinitiative für 20 Tage Vaterschaftsurlaub im Juli mit über 106'000 Unterschriften eingereicht. Vielen Dank allen für die Unterstützung!

Nun bereiten wir die Abstimmungskampagne vor! Um in rund drei Jahren die Abstimmung zu gewinnen, brauchen wir eine breite Abstützung und genügend finanzielle Mittel - die guten Argumente haben wir schon.

Bald werden wir dich hier über weitere Mitwirkungsmöglichkeiten informieren.

männer.ch engagiert sich seit 2005 als Dachverband progressiver Schweizer Männer- und Väterorganisationen dafür, dass Männer den Gleichstellungsprozess nicht verschlafen – oder dabei vergessen gehen. Wir sehen Emanzipation als historische Chance, um Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit für alle zu realisieren. Für uns ist klar: Gleichstellung öffnet auch Buben, Männern und Vätern ganz neue Horizonte, ihr Leben jenseits von Ernährerzwang und Leistungskorsett zu gestalten. Nutzen wir die Chance – gestalten wir die Veränderung mit!

Heute Dienstag, 17. März 2015, hat das Parlament die inhaltliche Beratung der Unterhaltsrechts-Revision abgeschlossen. Der Nationalrat ist in der letzten Differenz dem Vorschlag von Ständerat und Bundesrätin Simonetta Sommaruga gefolgt. Das Parlament gibt mit der Verankerung der Artikels 298bis und ter ein unmissverständliches Signal.  

Publishing Date: 
8. März 2015
Markus Theunert

männer.ch-Präsident Markus Theunert und Andreas Borter, Leiter des Schweizerischen Instituts für Männer- und Geschlechterfragen SIMG, haben vom 5. bis 8. März 2015 an der 23. Konferenz der «American Men’s Studies Association’s» über Männer und Männlichkeiten teilgenommen, welche zusammen mit dem Center for the Study of Men and Masculinities der Stony Brook University (Michael Kimmel) und Men Engage durchgeführt wurde. 

Publishing Date: 
14. November 2014
Markus Theunert

männer.ch-Präsident Markus Theunert hat vom 10. bis 13. November 2014 am MenEngage Global Symposium in Delhi (Indien) teilgenommen. männer.ch ist seit letztem Jahr Mitglied in diesem internationalen Netzwerk. Ein Reisebericht. 

Am 24. November 2013 stimmt die Schweizer Bevölkerung über die «Familieninitiative» der SVP ab. männer.ch empfiehlt die Initiative zur Ablehnung, weil sie nicht Wahlfreiheit fördert, sondern die Minderheit der begüterten Einverdiener-Familien. Gemeinsam mit alliance F, dem Bund Schweizerischer Frauenorganisationen, wendet sich männer.ch nun mit einem offenen Brief an die älteren Stimmbürger und Stimmbürgerinnen. 

Der Bundesrat hat am Mittwoch, 30. Oktober 2013, einen Bericht über verschiedene Möglichkeiten für Eltern- und Väterzeit vorgelegt – und deren Umsetzung gleichzeitig für nicht prioritär erklärt. Für männer.ch, den Dachverband der Schweizer Männer- und Väterorganisationen, zeugt die Position des Bundesrates von einer enttäuschenden Ignoranz gegenüber den Vereinbarkeitsanliegen der jungen Eltern von heute, wie wir in einem Mediencommuniqué schreiben. 

Publishing Date: 
1. August 2013
Markus Theunert

Am 22. September 2013 stimmt die Schweizer Bevölkerung über die Volksinitiative «Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht» ab. männer.ch unterstützt das Anliegen aus gleichstellungspolitischer Perspektive: Eine Diskriminierung der Männer aufgrund ihres Geschlechts – und die Wehrpflicht für Männer ist zweifelsfrei eine solche – ist verfassungswidrig und gehört schnellstmöglich beseitigt. 

Seiten