Startseite

Startseite

Wir habens geschafft!

Wir habens geschafft!

Wir haben die Volksinitiative für 20 Tage Vaterschaftsurlaub im Juli mit über 106'000 Unterschriften eingereicht. Vielen Dank allen für die Unterstützung!

Nun bereiten wir die Abstimmungskampagne vor! Um in rund drei Jahren die Abstimmung zu gewinnen, brauchen wir eine breite Abstützung und genügend finanzielle Mittel - die guten Argumente haben wir schon.

Bald werden wir dich hier über weitere Mitwirkungsmöglichkeiten informieren.

männer.ch engagiert sich seit 2005 als Dachverband progressiver Schweizer Männer- und Väterorganisationen dafür, dass Männer den Gleichstellungsprozess nicht verschlafen – oder dabei vergessen gehen. Wir sehen Emanzipation als historische Chance, um Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit für alle zu realisieren. Für uns ist klar: Gleichstellung öffnet auch Buben, Männern und Vätern ganz neue Horizonte, ihr Leben jenseits von Ernährerzwang und Leistungskorsett zu gestalten. Nutzen wir die Chance – gestalten wir die Veränderung mit!

Publishing Date: 
9. Februar 2013
Markus Theunert

Sie reden wie Männer von morgen und handeln wie Patriarchen von gestern: Co-Feministen sind Wölfe im Schafspelz der Geschlechtergerechtigkeit.» männer.ch-Präsident Markus Theunert veröffentlicht ein neues Buch. Am 11. Februar erscheint "Co-Feminismus. Wie Männer Emanzipation sabotieren – und was Frauen davon haben" im Verlag Hans Huber. 

Publishing Date: 
24. Oktober 2012
Markus Theunert

Diese Woche fand in Berlin eine internationale Tagung zum Thema Männerpolitik statt. Die Tagung wurde organisiert vom deutschen Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (konkret vom Referat für Jungen und Männer in der Gleichstellungspolitik). Die deutsche Familienministerin Kristina Schröder eröffnete die Konferenz. 

Publishing Date: 
3. Januar 2012
Markus Theunert

männer.ch versteht sich als Teil einer fortschrittlichen Allianz, die Sexualität weder verteufelt, privatisiert noch kommerzialisiert, sondern eine Sexualpolitik entwickelt, die einer reifen Gesellschaft würdig ist: Eine Sexualpolitik, die individuelle Freiheit und Unversehrtheit schützt, Verantwortung und Offenheit stärkt, Machtgefälle und Ängste verringert, Missbrauch und Gewalt verhindert. Für uns ist klar: Das Sexuelle ist politisch. 

Publishing Date: 
3. Januar 2012
Markus Theunert

männer.ch kämpft für eine männergerechte und menschenfreundliche Arbeitsethik und eine Kultur nachhaltigen Wirtschaftens, die Männer als Menschen ernst nimmt; die wirtschaftliches, persönliches und soziales Wachstum gleichwertig anstrebt; die Gier als Wirtschaftsmotor überwindet und eine Kultur kooperativen Wirtschaftens entwickelt. Unmissverständlich beantworten wir dabei die kritische Frage, wie bezahlte und unbezahlte Arbeit zwischen den Geschlechtern verteilt sein soll: hälftig!

Publishing Date: 
3. Januar 2012
Markus Theunert

männer.ch engagiert sich für eine geschlechtersensible Schule, die Jungen wie Mädchen gerecht wird und ihnen hilft, ihre Potenziale fruchtbar zu machen – und sich dabei stets vor Augen hält, dass manche Gruppen von Kindern mehr darunter leiden als andere, wenn die Schule diese Aufgabe vernachlässigt. 

Seiten