Sexismus: Männer forschen

19
Sep
2017

Darf ein Mann einer Frau Komplimente machen? Sie ungefragt berühren? In ihrer Anwesenheit anzügliche Witze machen? Seine persönliche Meinung zu Unterschieden zwischen Männern und Frauen äussern?

Am männer.bern Workshop vermitteln Fachleute aus der Männerberatung ihr Praxiswissen zu Sexismus und geben allen Männern, die sich ernsthaft damit beschäftigen wollen, Rat und Anwort.

When 19. September 2017 - 19:00 - 19. September 2017 - 20:30

Spätestens seit dem "Schweizer Aufschrei" auf Twitter sind die meisten Schweizer Männer diesen Fragen begegnet. Manche Männer haben sich mit dem Schweizer Aufschrei solidarisiert - und gleichzeitig gibt es Männer, die finden, dass im Zeitalter der Gleichberechtigung keine spezielle Rücksicht auf Frauen genommen werden muss und dass jeder erwachsene Mensch sich selber wehren kann. Einige Männer haben sich vom Schweizer Aufschrei auch angegriffen gefühlt und finden, Männer würden generell in diesem Themenzusammenhang unfair behandelt.

Aber wie ist das genau, wenn sich Männer zu Unrecht kritisiert oder beschuldigt, oder sich unfair behandelt fühlen. Ziel der Veranstaltung ist es, zu ergründen, wie es besser gemmacht werden könnte: "wie wäre es, wenn es fair wäre?", "wann oder warum wird Kritik als berechtigt oder unberechtigt empfunden?", "Wie gehe ich mit Anschuldigungen um, die ich nicht nachvollziehen kann?" "Was wünsche ich mir von meinem Gegenüber in solchen Situationen?" sind Fragen, auf die wir an diesem Treffen Antworten suchen werden.

Öffentlich, Eintritt frei.

Gastgeber: männer.bern, Kantonalsektion von männer.ch.

Ort: «Der Hauptsitz», beim Progr Bern, 5 Min. vom Hauptbahnhof Bern.