männer.ch-Präsident tritt als kantonaler Männerbeauftragter zurück

Dienstag, 24. Juli 2012

Markus Theunert ist seit dem 28. Juni 2005 Präsident von Männer.ch und wurde per 1. Juli 2012 als erster Männerbeauftragter der Schweiz an der Fachstelle für Gleichstellung des Kantons Zürich angestellt. Nach der aufgeregten Medienberichterstattung der letzten Woche über eine sexualpolitische männer.ch-Stellungnahme aus dem Jahr 2011 hat der Kanton Zürich die Weiterbeschäftigung seines Männerbeauftragten vom Niederlegen sämtlicher Männer.ch-Aufgaben abhängig gemacht. Markus Theunert informiert heute die Öffentlichkeit, dass er diese Bedingung nicht erfüllen könne und wolle und deshalb von seiner Aufgabe als Männerbeauftragter zurücktrete. Ivo Knill und Andreas Borter, neben Markus Theunert Mitglieder des dreiköpfigen Vorstandsausschusses, haben mit einer Stellungnahme von Männer.ch auf die Nachricht reagiert. Markus Theunert selbst hat eine persönliche schriftliche Erklärung abgegeben und ist gemeinsam mit den Verantwortlichen des Kantons Zürich vor die Medien getreten.

AnhangGröße
persoenl_erkl_240712.pdf66.75 KB
persoenl_erkl_240712_.jpg756.41 KB
stellungnahme_maenner.ch_.pdf77.09 KB
Inhalt abgleichen