Sie sind hier

News

Publishing Date: 
10. Oktober 2018
Nicolas Zogg

Die Fachstelle von männer.ch, das Schweizerische Institut für Männer- und Geschlechterfragen SIMG, bietet zum zweiten Mal einen Lehrgang im Umfang von 16 Tagen an. Er richtet sich an Fachleute, die sich für Ihre Arbeit mit Buben, Männern und Vätern ein solides fachliches Fundament erarbeiten wollen, und startet am 18. März 2019.

Publishing Date: 
30. Juli 2018
Nicolas Zogg

Wir suchen einen Projektleiter Männerpolitik (50%). In dieser Funktion bist du operativ verantwortlich für die Politik- und Medienarbeit von männer.ch (Lobbying und Campaigning), insbesondere auch für den Abstimmungskampf für die Volksinitiative für 20 Tage Vaterschaftsurlaub.  

Publishing Date: 
30. Juli 2018
Nicolas Zogg

Wir suchen einen Koordinator Männerbewegung (50%). In dieser Funktion organisierst Du das Mitgliederwesen von männer.ch und wirkst als administrativ-logistischer Knotenpunkt der Organisation.

Bei der heute vom Bundesrat kommunizierten Verschärfung des Zivildienstgesetzes (Link) ist die Sorge um die Armeebestände nur vorgeschoben. Im Kern geht es um die Durchsetzung der traditionellen, gewaltorientierten Männlichkeitsnorm – denn diese wird von Zivildienstleistenden in Frage gestellt. männer.ch kritisiert scharf, dass der Bundesrat den gleichstellungsfeindlichen Rufen gefolgt ist und gewaltfreie Männlichkeiten abwertet.

Publishing Date: 
1. Juni 2018
Nicolas Zogg
1 Kommentare

Weltpremiere: männer.ch lanciert ein Online-Tool das sagt, wie fair man(n) teilt. www.maenner.ch/footprint

Den ökologischen Fussabdruck kennen wir bereits. männer.ch lanciert zum Vätertag am 3. Juni den MenCare-Fussabdruck: Eine einzige Zahl sagt aus, welchen Anteil der unbezahlten Arbeit Männer leisten. Das Anliegen hat einen ernsten Hintergrund: Wie überall auf der Welt leisten Männer auch in der Schweiz deutlich weniger Care-Arbeit als Frauen. männer.ch will Gegensteuer geben – im Dienst des Verfassungsziels einer hälftigen Verteilung aller bezahlten und unbezahlten Arbeiten.

Publishing Date: 
24. März 2018
Nicolas Zogg

Resolution zum Unterhaltsrecht verabschiedet – Kuno Hämisegger neuer Vizepräsident.

An ihrer Mitgliederversammlung vom 24. März 2018 in St. Gallen verabschiedet männer.ch eine Resolution zum revidierten Sorge- und Unterhaltsrecht. Zudem wird Kuno Hämisegger, früherer Delegierter für Public Affairs der Bankiervereinigung, zum Vizepräsidenten gewählt.

Publishing Date: 
31. Januar 2018
Nicolas Zogg

männer.ch fordert Anpassung der Revision des Bundesgesetzes über genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG).

Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung ist ein Menschenrecht. Was für Kinder gilt, muss auch für die Eltern gelten: Mütter wie Väter müssen das Recht haben, ihre biologische Elternschaft jederzeit und auch gegen den Willen des anderen Elternteils zu klären. Dem Kindswohl – dieses muss im Zentrum stehen – ist nicht gedient, wenn eine Lebenslüge gestützt wird.

Aktuell: Ab 1. Februar 2018 wird die Revision des GUMG in der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK) des Nationalrates behandelt. männer.ch lobbyiert für eine Anpassung des Gesetzes.

Seiten

Anmelden