Menu

Bibliotalk: Das nationale Programm MenCare Schweiz

Was ist MenCare? Was tut und kann es? Programmleiter Markus Theunert präsentiert eine Vision von Männern, die selbstverständlich aktiv in der Kindererziehung dabei sind. 

«Eine Gesellschaft, in der Männer ganz selbstverständlich Sorge tragen und Verantwortung übernehmen für Kinder, Beziehungen und sich selbst – eine Gesellschaft, in der männliche Fürsorge entscheidend dazu beigetragen hat, gerechte Geschlechterverhältnisse und soziale Gerechtigkeit zu verwirklichen.»



So lautet die Vision des nationalen Programms MenCare Schweiz, das vom Dachverband Schweizer Männer- und Väterorganisationen männer.ch lanciert wurde.



Was tut MenCare, damit Männer den Gleichstellungsprozess nicht verschlafen – oder dabei vergessen gehen? Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit Männer zwischen Job, Familie und Freizeit eine Balance finden können? Im BiblioTalk stellt Programmleiter Markus Theunert MenCare Schweiz mit seinen 23 Teilprojekten vor. Er ist Leiter des Schweizerischen Instituts für Männer- und Geschlechterfragen SIMG, Leiter des nationalen Programms MenCare Schweiz und Mitglied der Geschäftsleitung des Dachverbands Männer.ch.



Im Anschluss an den inhaltlichen Teil der Veranstaltung können die Gespräche bei Brot, Wein und Käse vertieft werden.

Ort: Stadthaus, Bibliothek zur Gleichstellung, 4. Stock, Raum Nr. 429, Stadthausquai 17, 8001 Zürich

Anmeldung: bis 18. Januar 2018

NewslEtter

Melde dich jetzt mit Deiner E-Mail Adresse an und bleibe auf dem Laufenden.

Wir respektieren Deine Privatsphäre! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.