Menu

Archive

«Will man aktuelle Konflikte angehen, müssen wir auch über Männlichkeit sprechen.»

  Am 22. Januar wurde unser fachlicher Orientierungsrahmen publiziert. Dieser hat zum Ziel, für das Feld der (geschlechterreflektierten) Männer-, Jungen- und Väterarbeit ein tragfähiges geschlechtertheoretisches Fundament zu formulieren. Einer der zwei Co-Autoren ist Matthias Luterbach, Assistent und Doktorand im Fachbereich Gender Studies der Universität Basel. Valentin Kilchmann hat sich mit ihm über die Neupublikation unterhalten. Wie

Mehr »

Stellenausschreibung: «Leiter Kompetenzzentrum dads@work»

  männer.ch ist der Dachverband progressiver Schweizer Männer- und Väterorganisationen und Träger des nationalen Programms MenCare Schweiz. Per 1. März 2021 oder nach Vereinbarung suchen wir einen Leiter Kompetenzzentrum dads@work (zeitlicher Umfang: ca. 8-10 Tage/Monat, flexibel einteilbar und ausbaubar) In den letzten vier Jahren haben wir uns als Anbieter von betriebsinternen Kursen für (werdende) Väter

Mehr »
Aktuelles

«Männer haben Verantwortung, soziale und Care-Arbeit zu leisten»

  Um die Geschlechterbalance in sozialen Berufen zu fördern, führt männer.ch – gemeinsam mit Partnerorganisationen und dank der finanziellen Unterstützung durch die Finanzhilfen nach Gleichstellungsgesetz – ein neues Projekt durch. Im Mittelpunkt des Projekts steht eine kleine, aber feine Kampagne, die 2021 lanciert wird. Als Vorgeschmack haben wir dem Projektleiter Lu Decurtins, Sozialpädagoge, Supervisor, Erwachsenenbildner

Mehr »
Aktuelles

«Es hat mich positiv überrascht, wie offen das Ministerium für fachliche Argumente war.»

 Foto © BMFSFJ Das deutsche Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat Ende September das Dossier «Gleichstellunspolitik für Jungen und Männer» vorgelegt. Das Dossier legt die Grundlagen, um Jungen und Männer in die Gleichstellungspolitik einzubeziehen. Empirisch fundiert, liefert es klare Zielsetzungen und konkrete Massnahmen und berücksichtigt dabei spezifische Lebenslagen und Herausforderungen von Jungen, Männern

Mehr »
Aktuelles

Die Schweiz hat entschieden: Präsente Väter sind systemrelevant

  Das Stimmvolk hat entschieden! Mit 60.3% sprach es sich am 27. September 2020 für den Vaterschaftsurlaub aus. Für uns ist das – trotz bescheidenen 10 Tagen – ein grosser Tag, kämpfen wir doch schon viele Jahre für dieses Anliegen. Die Stimmberechtigten sagen damit:Care-Arbeit ist systemrelevant. Präsente Väter sind systemrelevant. Nun geht es weiter im Kampf

Mehr »
Aktuelles

10 Tage Vaterschaftsurlaub: Die Schrittlänge stimmt

  Den Einen sind 10 Tage Vaterschaftsurlaub zu viel, den Anderen zu wenig. Vielleicht sind 10 Tage deshalb grad richtig: Zu kurz, als dass Väter darauf verzichten könnten – aber zu lang, um keine Spuren zu hinterlassen.  Die Zeit rund um die Geburt ist die Phase, in der die Weichen für die langfristige Arbeitsteilung in

Mehr »
Politik

Wieso wir am 27. September JA zum Vaterschaftsurlaub stimmen müssen

  Im September kommt es in der Schweiz zur historischen Vaterschaftsurlaubsabstimmung. Wieso die Minimallösung von zehn Tagen Vaterschaftsurlaub ein erster, wichtiger Schritt ist. Von Valentin Kilchmann. Dieser Text erscheint in der September-Ausgabe des ERNST Magazins.  Über dreissig parlamentarische Vorstösse gab es dazu in den vergangenen zwanzig Jahren. Alle blieben sie erfolglos. Ende September könnte es

Mehr »
Aktuelles

«Der Vaterschaftsurlaub ist ein erster Schritt hin zu einer echten Elternzeit.»

    Ende Juni wählten die Mitglieder Jean-Daniel Strub an der Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten von männer.ch. Jean-Daniel machte sich bereits während vier Jahre als Vorstandsmitglied verdient, zuletzt als Vizepräsident. Der Ethiker wohnt mit seiner Familie in Zürich, wo er bis vor Kurzem Mitglied des Gemeinderates war. Wir finden: höchste Zeit, ihm ein paar Fragen zu

Mehr »
Blog

L’Homme domine-t-il vraiment le monde ?

Dans l’interview donnée à la plateforme Collaboratio helvetica du 11 mars 2020 : Why men need to emancipate inwards, j’aborde succinctement la question du dépassement par les hommes de l’éducation genrée masculine qu’ils ont reçue. Les injonctions archétypales de nos sociétés sont internalisées par les individus qui, de ce fait, ne les remettent en question qu’une fois leur santé

Mehr »

NewslEtter

Melde dich jetzt mit Deiner E-Mail Adresse an und bleibe auf dem Laufenden.

Wir respektieren Deine Privatsphäre! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.