Der Vatercrashkurs

Du wünschst dir als werdender oder frischgebackener Vater Zeit und Raum, um dich mit den anstehenden Veränderungen bewusst auseinanderzusetzen, sei es mit dem ersten, zweiten oder x-ten Kind. Im Vatercrashkurs erhältst du Antworten zu deinen Fragen rund um die Geburt und ums „Familie-Werden“ bzw. „Familie-Sein“. Und du klärst für dich, was es braucht, um Job, Familie und Freizeit miteinander zu vereinbaren.

Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns, dass du dich auf die abenteuerliche Reise als Vater machst. Natürlicherweise ist die aufregende Übergangszeit vom Mann zu Vater rund um die (erste) Geburt geprägt von Veränderungen, die Glücksgefühle, zahlreiche Fragen sowie einige Herausforderungen und Verunsicherungen mit sich bringen. 

Was kommt da auf mich zu? 

Väter haben mit einem grossen Paket von Erwartungen und Verantwortung umzugehen: Der zeitgemässe Vater möchte ein geduldiger, guter Vater seiner Kinder sein, seiner Frau ein liebevoller Partner, den Freunden weiterhin ein guter Kumpel – und gleichzeitig auch im Job erfüllt tätig sein und weiterkommen. Wie kann das gelingen? Was ist mir wichtig? Worauf kann ich mich stützen? Was brauche ich noch?

Zum aktiven Gestalter von Beruf- und Familienleben werden

Mit diesen Fragen bist du nicht alleine. Im Vatercrashkurs kommst du mit anderen Männern in der gleichen Situation zusammen und erhältst von erfahrenen Kursleitern das nötige Basis-Repertoire an Informationen und Impulsen, die dich dabei unterstützen, deine Lebenssituation zu überdenken. Und die dich darin bestärken, dich mit Freude und Zuversicht auf das Abenteuer-Vater einzulassen.  

Was geschieht im Vatercrashkurs konkret?

Im Vatercrashkurs holst du dir Antworten auf deine Fragen rund ums Vaterwerden und Vatersein. Du wirst du dich in Einzelarbeit und im Gespräch mit anderen werdenden und frischgebackenen Vätern mit Fragen um das Balance-finden als Mann, Vater, Partner und Mitarbeiter auseinandersetzen. Dabei erhälst du wichtige Grundinformationen zur Alltagsgestaltung als Vater. Zusätzlich bekommst du Fachinputs und Anregungen zum Gespräch – mit der Partnerin, aber auch mit dem Arbeitgeber.

Entwickelt von Vätern für Väter: Das passiert im Kurs

Dich erwarten abwechslungsreiche Stunden und ein Programm, das sich ganz an den aktuellsten Fragen rund ums Vaterwerden und Vatersein in den Tagen, Wochen und Monaten um die Geburt dreht. Wir verbinden dabei Forschung und Praxis, Spass und Ernsthaftigkeit, Einzelarbeit und Austausch – und du gehst mit einen konkreten Handlungsplan für dich nach Hause. In Kürze zusammengefasst erwartet dich: 

  • Austausch: Wir bringen werdende oder frischgebackene Väter zusammen und miteinander ins Gespräch.
  • Informationen: Wir thematisieren die wichtigsten Aspekte des Vaterwerdens und -seins rund um die Geburt.
  • Impulse: Wir vermitteln Anregungen für eine aktive Vaterschaft – von Anfang an.
    Das Kursprogramm findest du unter dem jeweiligen Vatercrashkurs-Termin.

    Kursleiter mit Erfahrung im Spannungsfeld Beruf-Familie

    Die Vatercrashkurse werden von Profis in der Väterarbeit geleitet, die alle selbst Väter sind, Erfahrung in der Erwachsenenbildung mitbringen und sich ebenfalls im Spannungsfeld von Job und Familie bewegen.

    Unsere Kursleiter

    Jetzt anmelden: Kurs-Termine

    Hast du Fragen?

    Dann melde dich bei uns: Unter ryser@simg.ch oder 078 896 62 67 (Remo Ryser, Koordinator Vatercrashkurs)

    Der Gutschein für den Vatercrashkurs

    Suchst du ein passendes Geschenk für einen werdenden oder frischgebackenen Vater in deinem Umfeld (vielleicht auch deinen Partner und zukünftigen Vater deines Neugeborenen)? Dann bestelle den Vatercrashkurs-Gutschein mit Väter-Give-Away im Wert von CHF 20.

    Übrigens: Männer sagen, der Vatercrashkurs sei eine willkommene Ergänzung zum regulären Geburtsvorbereitungskurs.

    So sieht der Gutschein aus:

    Der Vatercrashkurs

    Fragen?

    Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter ryser@simg.ch bzw. 078 896 62 67 (Remo Ryser, Koordinator Vatercrashkurse).

    Vatercrashkurs hosten

    Du willst nicht warten, bis eine Fachorganisation oder Dein Unternehmen einen Kurs in Deiner Nähe anbietet? Und Du traust Dir zu, in Deinem Umfeld mind. 5 Väter (Mindestteilnehmerzahl) zu einer Teilnahme zu gewinnen? Oder ihr seid bereits ein Kreis von Vätern, die sich gemeinsam unter fachkundiger Moderation und Leitung zum Vaterwerden- bzw. -sein rund um die Geburt austauschen und Impulse holen möchten? Dann, los geht’s…

    1. Du nimmst mit dem Kurskoordinator Kontakt auf (Kontaktdaten siehe unten).
    2. Wir klären gemeinsam die Rahmenbedingungen (Kursdauer, Kursort, Kurskosten, Budget mit Verteilschüssel von Einnahmen etc.) und Aufgabenteilung per Telefon.
    3. Die besprochenen Eckdaten halten wir unkompliziert in einer schriftlichen Vereinbarung per Email fest.
    4. Wir tauschen uns nach Durchführung gemeinsam in einem Telefongespräch zu den gemachten Erfahrungen aus.

    Wichtig zu wissen:

    In der Regeln gehört zu Deiner Investition als «Host» die Raumorganisation/-miete und die Bekanntmachung vor Ort. Wir stellen den Kursleiter aus unserem Kursleiterpool und machen den Kurs über unsere Webseite sowie SocialMedia-Kanäle bekannt.

    Kontakt

    Remo Ryser
    Koordinator Vatercrashkurs
    078 896 62 67
    ryser@simg.ch oder vatercrashkurs@mencare.swiss

     

    Inhalt

    Nächster Kurs

    Fragen?

    Verein

    Remo Ryser

    Projektleiter Vatercrashkurs

    Projektleiter und Programmkoordinator MenCare Deutschschweiz bei | +41788966267 | ryser@maenner.ch

    Remo Ryser koordiniert MenCare Deutschschweiz und leitet verschiedenen Teilprojekte, z.B. den Vatercrashkurs. Er beschäftigt sich seit 15 Jahren als Coach, Berater, Projektleiter und Erwachsenenbildner aus verschiedenen Blickwinkeln mit den Themen SelfCare, MenCare und NatureCare. Zuvor war er in der Privatwirtschaft tätig.